Die Geschirrspülmaschine – Ein Ratgeber

Praktisch und vor allem in einem Mehrpersonenhaushalt unverzichtbar ist die Geschirrspülmaschine. Wer Zeit und Geld sparen möchte, der sollte sich so ein Teil anschaffen. Denn durch die Geschirrspülmaschine (Testberichte-Homepage) entfällt das lästige Abwaschen und Abtrocknen von benutztem Geschirr. Einfach das benutzte Besteck und Geschirr in die Spülmaschine tun, anmachen und schon ist es wieder sauber.

Dennoch sollte man beim Kauf einer Geschirrspülmaschine einiges beachten. Erstmal muss man entscheiden, welches Modell für einen das Passende ist, denn schließlich macht es einen großen Unterschied, ob man alleine lebt oder mit mehreren Personen zusammen eine Maschine benutzt. Viele Maschinen sind so groß, dass es für ein bis zwei Personen schwer ist diese mit benutztem Geschirr zu füllen, bevor Nachschub an sauberen Sachen notwendig wird. Vor allem Singles und Paare sollten sich daher für eine kleine Variante entscheiden.

geschirrspueler

Vorteile

Der Vorteil bei kleineren Geräten liegt nicht nur in den geringeren Anschaffungskosten. Hier fallen auch weniger Wasserkosten an, denn schließlich benötigt eine kleine Geschirrspülmaschine auch weniger Wasser im Verbrauch. Wer mit mehreren Personen in einem Haushalt lebt, kann daher ruhig ein gängiges Modell unter den Geschirrspülmaschinen wählen. Allerdings sollte man hier der Umwelt zu liebe auf einen geringen Wasserverbrauch achten. Viele Maschinen sind mittlerweile so effizient, dass sie weniger Wasser benötigen, als beim Spülen von Hand nötig wäre. Hier lohnt es sich schon mal ein paar Euro mehr für den Kauf einer hochwertigen Spüle hin zu legen. Langfristig rechnet es sich nämlich erheblich, ob man ein energieeffizientes Modell gewählt hat oder nicht.

Und natürlich sollte man beim Kauf eines Geschirrspülers auch darauf achten, dass er sich von Maßen und Farben her in die Küche optisch gut integrieren lässt. Das gilt insbesondere dann, wenn man die Küchengeräte einzeln zusammenstellt und nicht eine komplette Küche kauft. Denn bei kompletten Küchen ist eine Geschirrspülmaschine selbstverständlich sowieso schon angepasst.

Umweltbewusste Modelle finden

Energieeffizienzklasse
Energieeffizienzklasse: Für die Umwelt!

Geschirrspüler können in den Haushalten Deutschlands nicht nur Frieden stiften und Streitigkeiten um das Spülen von Geschirr vermeiden, sondern gleichzeitig auch zu einem deutlichen Absenken der Haushaltskosten sorgen. So sind das Umweltbewusstsein und die Energieeffizienz heute neben der ebenso wichtigen guten Reinigungsleistung sehr wichtige Kriterien beim Kauf einer neuen Spülmaschine. Dies bestätigen indes die in den letzten Jahren durchgeführten Verbraucherbefragungen, bei der 80 Prozent der Verbraucher angaben, beim Kauf eines Geschirrspülers auf deren Umweltverträglichkeit und die Energieeffizienzklasse, in der die Geräte eingeordnet sind, zu achten.

Neue Umweltbewusste Technologien

Dies haben auch die Hersteller längst erkannt und in den letzten Jahren besonders viel Geld in die Entwicklung sehr umweltbewusster und energieeffizienter Modelle gesetzt. Und dies hat sich gelohnt. Dies beweisen die neuen Geschirrspüler, die nun neu auf dem deutschen Haushaltsgerätemarkt zu erwerben sind.

Eine neue technische Höchstleistung sticht bei den neuen Spülmaschinen besonders hervor. Dies ist ein neues Gewichtsmesssystem, mit dem die neuen Spülmaschinen ausgestattet sind. Dieses misst das Gewicht des in den Spülmaschinen befindlichen Geschirrs, bevor der eigentliche Spülvorgang gestartet wird. Wer eine Alternative zu seiner Spülmaschine sucht kann mal hier schauen: Siemens SN45M539EU (hier klicken)

Ist das Gewicht des Geschirrs gemessen, wird das Spülprogramm speziell auf das gemessene Gewicht eingestellt. Dies gilt zugleich für die erforderliche Wassermenge als auch für den für den Spülvorgang erforderlichen Stromverbrauch. So wird empfohlen, für einen geringen Strom- und Wasserverbrauch eine entsprechend kleine Menge an Geschirr für einen Spülvorgang einzuplanen und nicht wie weithin angenommen, mit einem Spülvorgang eine größtmögliche Menge an Geschirr zu spülen. So können nach dem Grundsatz Weniger ist Mehr beim Spülen mit der Spülmaschine erhebliche Wasser- und Energiemengen und damit auch Kosten gespart werden. Optimal abgerundet wird das Sparprogramm, wenn man das eine oder andere Mal ein Geschirrteil oder zwei mit der Hand spült.

 

Sparen auch sie Energie und Kosten mit einer der neuen Spülmaschinen!